Ernährungsberatung

Zahnfleischentzündungen, Parodontitis, Übergewicht, Diabetes ...

WARUM Ernährungsberatung in der Zahnarztpraxis?

Wir bieten Ihnen die Ernährungsberatung als integralen Bestandteil unseres ganzheitlichen Praxiskonzepts an und zeigen Ihnen die Zusammenhänge zwischen Ihren Ernährungsgewohnheiten und möglichen Erkrankungen z.B. Zahnfleischentzündungen, Parodontitis und anderen ernährungsbedingten Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht oder Diabetes.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir ein Umdenken hin zur gesunden Ernährung auslösen und Ihnen helfen

  • gesund und genussvoll zu leben und Ihr Wohlbefinden zu steigern
  • Ihre Zahngesundheit und allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern
  • bestimmte Krankheiten vorzubeugen und bei ernährungsbedingten Erkrankungen die Lebensqualität zu erhalten
  • und/oder Ihre ganz persönlichen Ziele z.B. Gewichtsreduktion zu erreichen.

 

Ablauf der Ernährungsberatung 

Grundlage unserer Ernährungsberatung ist eine ausführliche individuelle Ernährungsanalyse auf Basis der von Ihnen geführten Ernährungsprotokolle. Sie erhalten mit der individuellen Ernährungsanalyse eine Auswertung Ihrer persönlichen Ernährungssituation.

Wir vermitteln Ihnen die Grundlagen einer ausgewogenen und gesunden Ernährung und stellen Ihnen eine Ernährungsform vor die z.B. niedrige Blutzucker- und Insulinwerte fördert und geben Ihnen Vorschläge für eine alltagstaugliche, gesunde Ernährung mit geeigneten Lebensmitteln als Basis für einen individuellen Ernährungsplan. 

Unsere Leistungen

1. Termin gemeinsam mit Ihnen

  • individuelle Anamnese
  • Einweisung in die Ernährungsprotokolle


2. Auswertungen und Analysen durch unsere Ernährungsberaterin

  • Auswertung der durch Sie geführten Protokolle
  • Ausarbeitung der ausführlichen individuellen Ernährungsanalyse
  • Erstellung Ihres Ernährungsplans mit individuellen Lebensmittelempfehlungen


3. Termin gemeinsam mit Ihnen

  • ausführliche individuelle Ernährungsberatung 
  • Vermittlung der Grundlagen einer ausgewogenen und gesunden Ernährung 
  • Auswertung der Ernährungsanalyse und Einweisung in Ihren Ernährungsplan
  • gemeinsame Erarbeitung Ihres ersten 3-Tages-Plan


4. Termin gemeinsam mit Ihnen

  • Feedback zum bisherigen Verlauf
  • Empfehlungen zur Stabilisierung 

Annette Sladek,

Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin und zertifizierte Ernährungsberaterin, 
ist im Team der Praxis Dr. Wertmann Ihre Ansprechpartnerin.

-  Ernährungsgewohnheiten und Erkrankungen

Immer mehr Menschen leiden unter Übergewicht. Das ist nicht nur aus allgemeinärztlichen Gründen bedenklich. Denn Übergewicht führt zu erhöhten Blutzuckerwerten (sog. Insulinresistenz ) und diese regen chronisch–systemische Entzündungen im gesamten Organismus an. Durch das Zusammenspiel von genetischen Anlagen und zusätzlichen Faktoren wie z.B. Fehlernährung, Rauchen, Schlafmangel, Bewegungsmangel u.a. verändert sich die Wirkung von Insulin im Gewebe. Es kommt zu einer Insulinresistenz, gleichzeitig sinkt die Insulinausschüttung der Bauchspeicheldrüse. Die Folge ist eine Störung des Zuckerhaushalts (sog. Diabetes ) und des Fettstoffwechsels. Dies führt zu weiteren Veränderungen im Körper wie z.B. zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall und Frühgeburt.

Auch aus Sicht der ganzheitlichen Zahnmedizin hat das Übergewicht eine negative Auswirkung auf den Gesundheitszustand im Mundbereich. Die Folge sind nicht nur Karies, sondern auch Zahnfleischentzündungen und Parodontitis. Allgemein bekannt ist, dass durch Übergewicht die Entstehung von Diabetes begünstigt wird. Dass aber Diabetes die Mundgesundheit direkt beeinflusst und in engerem Zusammenhang mit Entzündungen des Zahnhalteapparates steht, ist in der Regel weniger bekannt. Diabetiker weisen häufig deutlich massivere und rascher ablaufende Parodontitisformen auf als Gesunde. Gleichzeitig konnte in zahlreichen Untersuchungen auch nachgewiesen werden, dass Patienten, die an Parodontitis leiden, schwereren Diabetes zeigen als parodontal Gesunde. Ein Diabetiker, der parodontal erkrankt ist, benötigt zur Einstellung seines Blutzuckerspiegels eine höhere Dosis an Insulin als ein Diabetiker, bei dem eine systematische und professionelle Parodontitis-Therapie durchgeführt wurde. Somit stehen Zahnfleischerkrankungen und Parodontitis einerseits und Diabetes, Schlaganfall und Herzinfarkt andererseits in Wechselwirkung zueinander und wirken direkt auf die Lebensqualität der Betroffenen ein.

Ziel und Ergebnis unserer Ernährungsberatung in der Zahnmedizin sind gesunde Zähne und ein stabiler Zahnhalteapparat und eine Verbesserung Ihres allgemeinen gesundheitlichen Zustandes.

 

Wir beraten Sie dazu gerne ausführlich

tel 0331-817 00 10 Sprechzeiten
Mo–Do:
7:00–20:00 Uhr
Fr:
7:00–18:00 Uhr

signpost Anschrift

Anschrift Zahnarztpraxis & Praxisdentallabor
Dr. Wertmann
Zugang Berliner Str. 135
Behlertstraße 3a, Haus B1
14467 Potsdam

thumb Empfehlungen

Zufrieden? Empfehlen Sie uns weiter.

TÜVRheinland
Unsere Praxis ist nach
ISO 9001:2008 zertifiziert.
Mehr Informationen

calendar Jetzt Termin vereinbaren

Oder rufen Sie direkt an: tel 0331-817 00 10

calendar Jetzt Termin vereinbaren

Oder rufen Sie direkt an: tel 0331-817 00 10